Querschnittsmitarbeiter:in / Vereinsbetreuer:in für den Betreuungsverein Mitte

Arbeitszeit
Teilzeit
Arbeitsbereich
Soziale Arbeit und Beratung
Funktion
Fachkraft
Stadtbezirk
Mitte

Der Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V. hat in Berlin rund 14.500 Mitglieder und betreibt über 80 Projekte und Einrichtungen in sieben Tochtergesellschaften. Wir sind ein starker Mitgliederverband, ein gefragter sozialer Dienstleister und eine gehörte sozialpolitische Interessenvertretung. Unser Angebot richtet sich an pflegebedürftige Menschen, Kinder und Familien, Geflüchtete und Menschen, die Hilfe benötigen. Unsere Kolleg:innen vor Ort agieren nach dem Motto Miteinander - Füreinander. Mehr Infos unter www.volkssolidaritaet-berlin.de.

Für unseren Betreuungsverein in Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Querschnittsmitarbeiter:in / Vereinsbetreuer:in in Teilzeit (25-35 Stunden/Woche).

 

Das sind Ihre Aufgaben bei uns

  • Als Vereinsbetreuer:in sind Sie auf Grundlage der §§ 1896 ff. BGB tätig und nehmen die rechtliche und tatsächliche Vertretung erwachsener Menschen im Rahmen der vom Amtsgericht festgelegten Aufgabenkreise wahr. 
  • Konzeptionsentwicklung und -fortschreibung des Betreuungsvereins, Erstellen der Jahresberichte
  • Planung und Durchführung von Einführungs-, Informations-, und Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtliche Betreuer:innen
  • Beratung ehrenamtlicher Betreuer:innen zu sozialen, psychosozialen, psychologischen und rechtlichen Fragen, einzeln und in Gruppen
  • Fallbegleitung und Übernahme von Verhinderungsbetreuungen bei ehrenamtlichen Betreuer:innen nach Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung
  • Sicherung der Qualitätsstandards
  • Netzwerk- und Gremienarbeit

Das wünschen wir uns von Ihnen

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium als Jurist:in, Sozialarbeiter:in oder Sozialpädagoge:in bzw. vergleichbares Hochschulstudium dann mit einschlägigen Erfahrungen in betreuungsrelevanten Themengebieten
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit durch Behinderung, Alter oder Erkrankung erheblich beeinträchtigtem Klientel
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgebiete, insbesondere des BGB, SGB sowie aller Neben- und Verfahrensgesetze
  • Erfahrung in der Netzwerk- und Gremienarbeit
  • ausgeprägte soziale Kompetenzen (Kontaktfähigkeit, Beziehungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Situations-angemessenheit, Problemlösungsbewusstsein)

Das bieten wir Ihnen

  • eine Wochenarbeitszeit von 25-35 Stunden mit Option auf Vollzeit bei entsprechender Fallauslastung
  • eine leistungsgerechte Bezahlung entsprechend  unserem Haustarifvertrag
  • 30 Tage Urlaub zzgl. frei an Heiligabend und Silvester
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung
  • Entwicklungsmöglichkeiten in einem wachsenden gemeinnützigen Unternehmensverbund

Das macht unser Team aus

  • Wir arbeiten interdisziplinär
  • Wir schaffen Synergieeffekte durch standortübergreifendes Arbeiten
  • Wir sind überzeugt von dem, was wir tun
  • Wir arbeiten individuell und flexibel und sind dennoch im stätigen Teamaustausch und behandeln gemeinsame Themen
  • Wir nehmen Rücksicht auf individuelle Arbeitsweisen und Charaktereigenschaften

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich noch heute und werden Sie Teil eines engagierten Teams!

Seit Mai 2022 sind wir Mitglied der Charta der Vielfalt. Wir fördern Vielfalt am Arbeitsplatz und freuen uns daher über alle Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Behinderung, Religion oder sonstiger Identität.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie mich gerne an

Kontakt:

Julia Tiche (sie / ihr)
Tel: +49 (0)30 40366 – 2321